Letztes Feedback

Meta





 

Letzter Härtetest...

Heute war der letzte Härtetest gegen Lyngby BK, was der HSV auch mit 3:1 gewann, trotzdem war Bruno Labbadia alles andere als zufrieden mit seiner ersten Elf. Diese wollte er auch komplett durchspielen lassen, doch es passte ihm einiges nicht, sodass er in Minute 73, die komplette Offensive austauschte.

So spielten wir: Adler - Sakai, Cléber, Djourou, Ostrzolek - Jung, Hunt - Müller (73.Halilovic), Gregoritsch (73.Waldschmidt), Kostic (73.Bahoui) - Wood (73.Lasogga)

Erschreckend finde ich, dass man einem Halilovic und auch einem Lasogga gar keine Spielminuten geben wollte. Labbadia hat sein Team im Kopf, was er sich jetzt vielleicht noch einmal überlegen wird, ich bin, wenn ich mir das Team anschaue nicht bei Labbadia. Schwierig wird es auf jeden Fall für die, die hinten dran sind, da Labbadia nicht unbedingt der Freund der ständigen Wechsel ist, was ich bei so einem Kader sehr bedauerlich finde. Lange hatten wir solch einen schlagkräftigen Kader nicht mehr.

Das wichtigste ist, dass wir gut in die Saison starten, nach dem heutigen Test ist noch viel Luft nach oben. Deswegen werden auch einige kritische Stimmen nicht verstummen, warum man einen Halilovic nicht auf die 10 setzt. Meine zählt ja bekanntlich dazu, auch mit Siegen gegen Zwickau und Ingolstadt würde das bei mir zumindest nicht passieren, dass ich meine Meinung ändern würde.

Unsere Tore erzielten Hunt zum 1:1 (44.), 2:1 Jung (71.), 3:1 Lasogga (87.).

Morgen geht es nochmal zu einem Test zu Altona 93, wo man mit der B-Elf antreten wird.

Euer

HSVMaRie

15.8.16 23:35

Letzte Einträge: Neues Geld zum investieren..., Papadopoulos morgen in Hamburg erwartet, Papadopoulos da, kommt trotzdem noch Subotic?, Aufsichtsratsmitglied tritt zurück, Die "fast" versprochenen interessanten Namen, Neuer alter Bekannter?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen